Erfahrungsbericht vom Brückenstudium

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Amin Aslan studiert an der Leuphana im Brückenstudium. Er ist vor einem Jahr aus Afghanistan nach Deutschland geflüchtet. Ein Leben in seiner Heimat war für ihn nicht mehr vorstellbar. Am 5. Februar erzählte er im Rahmen der Reihe „Einwanderungsland Europa“ im Welcome and Learning Center Lüneburg seine Geschichte.

 

 

 

 

 

 

Einwanderungsland Europa- „Die Willkommenskultur wirkt in die Herkunftsländer hinein!“

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Wer von "Flüchtlingsströmen" oder "Flüchtlingslawinen" redet, gibt Ängsten ein Bild und einen Namen. Ein alarmierender Blick auf die Wirklichkeit soll uns sagen, was Sache ist. Was aber, wenn wir reale Zusammenhänge gerade verhüllen, indem wir Naturgewalten bemühen, um flüchtende Menschen ins Bild zu setzen? Die Menschen, die nach Europa kommen, sind keine Launen der Natur. Dass sie die Notwendigkeit sehen, ihr zu Hause zu verlassen, ist Ergebnis politischer, das heißt von Menschen gemachter, Entscheidungen und Versäumnisse. Die Volkshochschule Lüneburg und die Leuphana laden ein zu einer öffentlichen Bildungsreihe "Einwanderungsland Europa: Wie begegnet Lüneburg der Welt?".

Das “ No Border Magazine“ berichtet von Geflüchteten aus Lüneburg

Veröffentlicht am Schreib einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Das No Border Magazine wurde von Studierenden der Leuphana Universität und Geflüchteten aus Lüneburg erstellt.

Es berichtet von persönlichen Geschichten von Flucht, Ankommen und ihren Heimatländern.

Weitere Infos zum Projekt und Online-Artikel findest du Hier